Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung, Dentalhgygiene, Königsbrunn, Augsburg

Die professionelle Zahnreinigung (kurz: PZR) ist Hauptbestandteil der zahn­medizinischen Prophylaxe. Man versteht darunter eine mechanische Reinigung der Zähne, die deutlich über das hinausgeht, was jeder Mensch selbst täglich erledigen kann.

Indikation (warum ist die PZR notwendig?)

In jedem Mund bildet sich nach spätestens 48 Stunden ein Belag auf den Zähnen (Plaque, Biofilm). Dieser Biofilm besteht aus Milliarden von Bakterien, die einen regen Stoffwechsel entwickeln. Dabei werden Kohlenhydrate aus Speiseresten verwertet sowie Säuren und Zellgifte ausgeschieden. Durch diese aggressiven Substanzen entstehen Karies und Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) bis hin zum Knochenabbau (Parodontitis). Selbst bei gründlicher häuslicher Mundhygiene gelingt es nicht, alle Zwischenräume und Nischen zu erreichen und damit diese Bakterien zu entfernen.

Ausführung

Die professionelle Zahnreinigung umfasst eine vollständige Entfernung weicher und mineralisierter (harter) Zahnbeläge oberhalb (Zahnstein) und unterhalb (Konkremente) des Zahnfleisches. Soweit die Zahnbeläge sichtbar sind, werden sie mit Hand­in­stru­menten und Ultraschallgeräten entfernt.
Verfärbungen und Ablagerungen werden mittels Pulverstrahl entfernt. Anschließend mit einem rotierenden Gummikelch und Paste poliert. Dadurch werden die Oberflächen geglättet und ein Neuansetzen von Belägen erschwert. Zum Schutz des Zahnschmelzes werden die Zähne mit einem speziellen Fluoridlack behandelt.

Die professionelle Zahnreinigung sollte ausschließlich von fortgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Berufsausbildungen sind Zahnmedizinische Prophylaxe Assistentin (kurz: ZMP), Zahnmedizinische Fachassistentin (kurz: ZMF) sowie Dentalhygienikerin (kurz: DH). In der Regel dauert eine professionelle Zahnreinigung circa 60 Minuten und sollte halbjährlich stattfinden.

Wirksamkeit

In mehreren Studien hat unter anderem Per Axelsson aus Schweden bereits in den achtziger Jahren nachgewiesen, dass durch regelmäßige und systematische Zahnreinigung das Kariesrisiko und Parodontitisrisiko stark gesenkt werden kann. Die nunmehr über 20-jährige PZR-Erfahrung unserer Praxis untermauert diese Aussage.

Kosten

Während private Krankenkassen die Kosten einer professionellen Zahnreinigung in der Regel übernehmen, müssen gesetzlich Krankenversicherte diese Kosten meist selbst tragen. Moderne Zahnzusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte übernehmen diese Kosten teilweise oder vollständig. Die Kosten sind abhängig vom individuellen Bedarf sowie dem Aufwand der professionellen Zahnreinigung. Bitte erfragen Sie den aktuellen Kostensatz für die Ausführung der professionellen Zahnreinigung bei unserem Prophylaxeteam.


Bitte klicken Sie auf "Professionelle Zahnreinigung" um weitere Informationen als pdf-Download zu erhalten.